Persönlicher Lebensweg

 

Ich bin aus einer abgeschiedenen, ländlichen Umgebung aufgebrochen mit einer starken Sehnsucht nach Liebe und Beziehung. Ich legte meine ganzen Hoffnungen in meine Partnerschaften, weil ich glaubte, dort die Lösung für alle Widrigkeiten zu finden.

Ich kannte nur das Funktionieren müssen, um Angst, Unsicherheit und Identitätsfragen nicht zu spüren.

In meinen Liebesbeziehungen habe ich geglaubt, wenn ich den Anderen nur genug liebe, wird alles gut. Wenn es schwierig wurde, machte und bemühte ich mich einfach noch mehr, um den Anderen zu erreichen. Zu spät habe ich verstanden, dass ich auf diesem Weg immer wieder meine Kraft und Anziehung verloren habe und in der Beziehung unglücklich war.

Mit der Zeit kristallisierten sich vor allem die folgenden Punkte heraus in meiner Suche nach Freiheit und Erfüllung in der Liebe: Die Verbundenheit beginnt in mir. Lieben können heisst in erster Linie mich selber lieben und aus dieser Fülle heraus in die Beziehung zu gehen. Je näher ich mir selber bin und mich selber kenne, desto fähiger werde ich, Intimität und Nähe mit einem anderen Menschen zu erfahren. Demzufolge ist die Annäherung an die grosse Liebe die kontinuierliche Annäherung an mich selbst. Dies bedingt, dass ich mit meiner persönlichen Geschichte ins Reine komme um frei zu werden für die echte Liebe auf Augenhöhe. Der Weg ist lang und steinig und immer wieder voller wunderbarer Durchbrüche und Erkenntnisse und ich gab nie auf, weil Liebe empfinden für mich das Wichtigste ist im Leben. Heute weiss ich, Liebe empfinden kann ich immer und überall, unabhängig von Menschen, die da sind.

Ich las viele Bücher, machte mehrere Ausbildungen und Weiterbildungen und befasste mich sehr intensiv mit dieser Thematik bis sie zur Berufung wurde und ich nun andere Menschen, die mit den gleichen Fragen unterwegs sind, begleiten darf, was ein grosses Geschenk ist für mich. Denn die Reise zu sich selbst und damit in die Liebe ist das grösste Abenteuer, das wir unternehmen können im Leben!

Willst du dich auch frei und erfüllt fühlen in deiner Liebesbeziehung oder einfach für dich selbst?

Dann

 

Meine Ausbildungen

 

Psychosynthese 2002-2006 in Bern

Mit den Methoden der Psychosynthese findest du heraus, welche Verhaltensmuster und Glaubenssätze dich hindern, dein wahres Ich zu sein. Du verwandelst sie und erlebst dich frei und gelöst. Du kommst in deiner Mitte an. Dadurch kommst du dir näher und erlebst mehr Intimität und Verbindung in der Partnerschaft. Du lernst unterscheiden, was zu dir gehört und was zum Gegenüber/Partner. Deine Grenzen werden dir bewusst und du lernst, deinen persönlichen Raum zu achten und zu wahren. Das stärkt dich und gibt dir Ruhe. Du wirst fähig, Verantwortung für dich zu übernehmen und dadurch eine eigenständige Partnerin, ein eigenständiger Partner zu sein.

Begründet und entwickelt wurde die Psychosynthese vom italienischen Arzt, Psychiater und Neurologen Roberto Assagioli (1888-1974). Er ist der Pionier der humanistischen und transpersonalen Psychologie.

 

Somatic Experiencing (SE) 2012-2015 in Zürich, Trauma-Heilung nach Dr. Peter A. Levine

Traumata lösen bedeutet, dass du Entspannung, Erdung, Sicherheit, (wieder)findest. Du spürst dich und bist auf eine angenehme Weise in deinem Körper zu Hause. Du bist gelöst und präsent mit deinem Gegenüber.

Tuning Board 2015 in Zürich mit seinem Erfinder Dr. Darrell Sanchez, USA

Durch die Krise kommen Körper und Nervensystem ins Ungleichgewicht. Das Tuning Board hilft dir, über den Körper wieder ins Gleichgewicht zurück zu finden.

 

Sexual Grounding Therapy (SGT) mit Willem Poppeliers 2005-2007 Selbsterfahrung

Sexualtherapie und Sexualberatung für Einzelsitzungen nach Willem Poppeliers (2015-2016)
Dir wird bewusst, wie du in der Sexualität funktionierst, was du brauchst und was dir fehlt. Du lernst, aus dir heraus zu lieben unabhängig vom Partner. Du erfährst, was tantrisches Lieben beinhaltet. Du lernst dich wertschätzen in deiner Weiblichkeit / Männlichkeit.

 

Samvahan Energiemassage 2009-2010  Samvahan ist eine intuitive Massage. Sie ermöglicht dir ein Gefühl des zuhause Seins in deinem Körper.

  • Schwarz LinkedIn Icon
  • Schwarz Facebook Icon
  • Schwarz YouTube Icon

© 2018 Theres Messerli, Brunnadernstrasse 32a, 3006 Bern, T 076 405 37 50, E-mail: post@theresmesserli.ch

Datenschutz