Suche
  • Theres Messerli

Loslassen, wie geht das?


Kennst du das auch, du möchtest dich zwar lösen, ihn loslassen, ganz für dich und dein Leben gehen? Doch es gelingt dir nicht?


Viele Stunden deines Alltags gehen in Gedanken und Sehnsüchten nach ihm drauf und manchmal bist du total verzweifelt, dass nichts mehr so ist wie es mal war?


Auch das kenne ich gut. Es ging mir genauso. Bis ich eines Tages erkannt habe: Es braucht eine Entscheidung! Es braucht meine bewusste Entscheidung, mich wirklich und tatsächlich lösen zu wollen von ihm. Ich habe gemerkt, dass ich mich bis dahin gar nicht lösen wollte, jemand in mir wollte bleiben und nicht vorwärts gehen.


Ich hatte solche Angst vor dieser Entscheidung, dass ich sie monatelang verdrängt hatte. Ich fürchtete, mein Herz zu verschliessen und es nie mehr öffnen zu können. Ich fürchtete, in der inneren Wüste der Verlassenheit und Isolation zu landen. (Je nachdem, was für eine persönliche Geschichte du hast, wird es etwas anderes sein, wovor du dich fürchtest).


Doch dann fasste ich diesen Entschluss. Und was geschah dann?


Mein Herz verschloss sich nicht, sondern es öffnete sich für mich selber! Ich spürte ganz deutlich, wie die Energien zu mir zurück kamen und die liebende Frau in mir erwachte. Vollkommen sanft und anstrengungslos. Es geschah einfach und ich staunte.


Und eine starke Erkenntnis mischte sich damit: Ohne diese Liebe zu mir selber kann mich gar kein Mann so lieben, wie ich wirklich bin! Es ist unmöglich. Er ist immer der Spiegel meiner Liebe zu mir selber!


Heute muss man ja immer alles in Schritten tun, deshalb schreibe ich jetzt mal die Schritte auf, die du tun kannst, um loszulassen:


1. Dich ehrlich fragen: Bist du bereit, loszulassen?

2. Wenn nicht, was hindert dich loszulassen?

3. Was fürchtest du zu verlieren, wenn du loslässt? Alles annehmen in dir inklusive die dazugehörigen Gefühle.

4. Hinterfragen: Ist es wahr, dass du das alles verlierst?

5. Akzeptiere und springe! Denn das Neue kann sich nur manifestieren, wenn die Entscheidung gefallen ist!

6. Lass' dich überraschen, was tatsächlich geschieht, wenn du die aktive Entscheidung gefällt hast, loszulassen.

7. Und staune über die Weisheit des Universums und von deinem Höheren Selbst.


Wenn es nicht funktioniert oder du danach in abgründige, schwierige Gefühle stürzest, sind Ereignisse und Prägungen aus deiner persönlichen Geschichte am Werk. Dann kannst du dir gerne Unterstützung holen bei mir unter folgendem Link: https://freiheitinderliebe.youcanbook.me

0 Ansichten
  • Schwarz LinkedIn Icon
  • Schwarz Facebook Icon
  • Schwarz YouTube Icon

© 2018 Theres Messerli, Brunnadernstrasse 32a, 3006 Bern, T 076 405 37 50, E-mail: post@theresmesserli.ch

Datenschutz